Erfolgreiches Jubiläumsfest

100 Jahre SVP Dietlikon

 Erismann_180420_3280jpg

Am Freitag, 20. April 2018, feierte die SVP Dietlikon ihr 100-jähriges Bestehen anlässlich eines Jubiläumsabends mit über 100 Gästen, Mitgliedern und Einwohnerinnen und Einwohner von Dietlikon. Sektionspräsident Beat Lüönd konnte am Anlass Konrad Langhart, SVP Kantonalpräsident, Vertreter der Bezirkspartei, Vertreter der Nachbarsektionen Bassersdorf, Wallisellen und Wangen-Brüttisellen, Vertreter vom Gemeinderat und der Schulpflege, Delegationen der Dietliker Ortsparteien BVD, FDP und SP sowie vom Gewerbe und Industrie Dietlikon (GID) begrüssen. Lüönd erinnerte in seiner Eröffnungsrede an die Gründung der damaligen Bauernpartei, die späteren Umbenennungen zur Bauern-, Gewerbe- und Bürgerpartei BGB (1951) und zur Schweizerischen Volkspartei SVP (1971). Er zeigte anhand einzelnen Anekdoten die Geschichte der SVP Dietlikon auf. Laut Lüönd kann rückblickend auf 100 Jahre nicht ein Ereignis bezeichnet werden, welches in Dietlikon die SVP geprägt hat. Über eine solche lange Zeit werden Erfolge aber auch Niederlagen unbedeutend. Letztlich habe auch die SVP Dietlikon dazu beigetragen, dass Dietlikon so wie heute dasteht.

 Gemeindepräsidentin Edith Zuber geht in ihrem Grusswort auf die Bedeutung der Parteien ein. Mit der Mitgliedschaft zu einer Partei bekenne man sich zu gewissen Grundwerten. Die Wählerinnen und Wähler können so die Kandidatinnen und Kandidaten besser einordnen. Bei der Ausübung einer Behördentätigkeit kann mit einer Parteimitgliedschaft auf ein breites Beziehungsnetz von Politikern zu anderen Gemeinden, zum Bezirk, zum Kanton und der Schweiz genutzt werden. Diese Zusammenarbeit werde wegen den immer komplexeren Fragen wichtiger denn je.

 Die Jubiläumsansprache hielt Nationalrat Gregor Rutz. Als Mitglied der Staatspolitischen Kommission des Nationalrats befasst er sich mit verfassungsrechtlichen Fragen, mit der Umsetzung von Initiativen und den zahlreichen Regulierungen, welche von der EU übernommen werden sollen. Anhand eindrücklichen Zahlen zeigte Rutz auf, dass die Regulierungsdichte massiv zunimmt und dass die Bürgerinnen und Bürger in ihrem Handeln immer mehr eingeschränkt werden. So werden zum Beispiel auf Bundesebene wöchentlich über 100 Seiten neue Erlasse publiziert. Rutz engagiert sich als Präsident der IG Freiheit gegen unnötige Gesetze und Bürokratie ein. Mit verschiedenen witzigen Beispielen solcher Gesetze und Verordnungen brachte er die Anwesenden zum Schmunzeln. Für Rutz ist die Freiheit das zentrale Element einer funktionierenden Demokratie. Er erinnerte daran, dass in einer Demokratie die Bürgerinnen und Bürger das oberste Organ darstellen. Entsprechend sei es durchaus legitim, bestehende Gesetze, aber auch internationale Verträge zu hinterfragen und bei Bedarf anzupassen.

 Die Teilnehmer am Jubiläumsabend genossen im festlich dekorierten Fadachersaal ein feines Nachtessen. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Kleinformation des Musikvereins Dietlikon. Die Lachmuskeln strapazierte das Comedy Duo Messer & Gabel, als Appenzeller Bauern Köbi und Jock auf Kreuzfahrt.

 SVP Dietlikon

 Der Vorstand

 

Gemeindewahlen 15. April 2018

 Herzlichen Dank

 Die SVP Dietlikon bedankt sich herzlich für Ihre Unterstützung. Gemeindepräsidentin Edith Zuber wurde mit einem ausgezeichneten Resultat wieder gewählt. Dafür danken wir Ihnen. Sie haben die bisher geleistete Arbeit von Edith Zuber honoriert. Ebenfalls wieder gewählt wurde Beat Lüönd als Präsident der Rechnungsprüfungskommission. Schade ist, dass Martin Würgler die Wahl in die Schulpflege um lediglich sechs Stimmen verpasste. Martin Würgler hätte gerne sein Finanzwissen in die Schulpflege eingebracht.

Die Gewählten versichern Ihnen, die vertrauensvollen Aufgaben auch in der kommenden Amtsperiode nach bestem Wissen und Gewissen wahrzunehmen. Die SVP Dietlikon dankt Ihnen, liebe Wählerinnen und Wähler, für Ihre Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen.

 SVP Dietlikon

 Der Vorstand


Kurier vom 13.4.2018 

2018-04-13 KurierartikelPNG



Die SVP Dietlikon feiert ihr

100 Jahr Jubiläum

Am Freitag, 20. April, ab 18.00 Uhr, lädt die SVP Dietlikon Gäste und die Bevölkerung ein, um das Jubiläum der hundertjährigen Ortspartei im Fadachersaal zu feiern. Apéro und Nachtessen (ohne Getränke) werden offeriert.
Flyer VorderseiteJPG     Fleyer RckseiteJPG

Erfolgreiche Jubiläums Generalversammlung

100. GV der SVP Dietlikon vom 15.März 2018

Im Hinblick auf den kommenden Jubiläumsabend vom 20. April 2018, an dem nicht nur die Mitglieder, sondern auch die Bevölkerung von Dietlikon, zu einem von der SVP offerierten Nachtessen und Unterhaltung eingeladen sind, wurde die GV in einem schlichten aber doch angemessenen Rahmen abgehalten.

2018-03-15 100 GV SVPJPG

Nach einem Apéro führte der Präsident, Beat Lüönd, souverän durch die statuarischen Traktanden. Im Anschluss daran informierte er, dass ein SVP Wahlapéro nach den Wahlen am 15. April im Restaurant Bahnhöfli ab 17.00 organisiert sei. Ebenfalls stellte er den versammelten Mitgliedern die neue Webpage vor, die unter der Adresse www.svp-dietlikon.ch zu finden ist.

Nach dem leckeren Nachtessen informierte die geladene Bezirksratspräsidentin und Statthalterin vom Bezirk Bülach, Karin Müller-Wettstein, über ihre neue Tätigkeit, die sie am 1. Juli 2017 angetreten hat. Es war herauszuhören, dass sie ihre sehr abwechslungsreiche Arbeit sehr schätzt und voller Elan dabei ist.

Auch wenn der Kaffee und das Dessert schon lange serviert worden sind, sassen die Teilnehmer noch lange gemütlich zusammen, bevor sie sich zu später Stunde auf den Heimweg machten.

SVP Dietlikon
Der Vorstand


Flondueplausch der SVP Dietlikon 19.1.2018

Anlässlich des diesjährigen Fondueplausches war nebst der Geselligkeit, es werden die Parteien und die Dorfbevölkerung von Dietlikon eingeladen, auch noch die Wahlen 2018 ein kurzes Thema. Die SVP gab den neuen Kandidaten eine kleine Werbeplattform, sodass sich jeder kurz vorzustellen sowie seine Motivation / Ziele für die Wahl den Anwesenden mitteilen.

 

Die SVP Dietlikon hat ihren Internetauftritt inhaltlich und technisch überarbeitet. Neben dem neuen 'look and feel' ist die neue Website responsive-fähig, womit sie auf den mobilen Geräten optimiert dargestellt wird.

Mehr erfahren

Jetzt unterschreiben!


Kantonale Volksinitiative "Bei Polizeimeldungen sind die Nationalitäten anzugeben"