Ersatzwahl in die Schulpflege Dietlikon

vom 13. Juni 2021

 

Kurier vom 17.06.2021

 

Ein grosses Dankeschön

Liebe Dietlikerinnen und liebe Dietliker. Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung.

Ein grosses Dankeschön geht an alle Wählerinnen und Wähler, welche mir die Stimme gegeben und damit ihr Vertrauen geschenkt haben. Gerne bedanke ich mich auch bei allen Helferinnen und Helfern, die mich aktiv im Wahlkampf unterstützt haben. Leider hat es nicht gereicht, was ich wirklich sehr bedauere. Gerne werde ich mich aber weiterhin für die Gemeinde einsetzen und engagieren.

An dieser Stelle möchte ich Gabor Csernyik und Alice Stadelmann zur Wahl gratulieren. Ich wünsche den beiden viel Glück und Erfolg bei der Ausübung des Amtes.

Karin Theodoracatos-Altwegg

 

Eingesandtes Kurier vom 03.06.2021

 

Karin Theodoracatos-Altwegg am 13. Juni 2021 in die Schulpflege Dietlikon

Karin Theodoracatos-Altwegg stellt sich zur Wahl für einen der freiwerdenden Sitze in der Schulpflege.

Als ehemalige Schulpflegerin und Fachlehrperson Schwimmen weiss ich, was für Herausforderungen so ein Amt mit sich bringt, damit sich eine Schule erfolgreich in die Zukunft entwickeln kann.

Aus meiner Sicht bringt Karin die idealen Voraussetzungen mit – sei es durch ihre breite Berufserfahrung in der Privatwirtschaft, wie auch mit ihren Weiterbildungen und Auslandaufenthalten. Als Mutter von zwei Söhnen im Primarschulalter kennt sie die Sorgen und Nöte der Eltern, sowie auch die Anliegen der Lehrpersonen. Bei ihrer Arbeit als Präsidentin an der Schweizer Schule in Singapur konnte sie zahlreiche Erfahrungen sammeln, die ihr die nötige Weitsicht ermöglicht, welche in der heutigen Zeit sehr wichtig ist! Es liegt ihr viel daran, dass die SchülerInnen eine gute Grundbildung erhalten, damit sie gut gerüstet für die zukünftige Berufswelt sind. Karin kenne ich als offene, motivierte Person, welche sich mit viel Elan für eine zeitgemässe Schule einsetzen wird. Ihr ist es wichtig, die vorhandenen Mittel effizient und haushälterisch einzusetzen.

Ich bin davon überzeugt, dass Karin Theodoracatos-Altwegg einen wertvollen Beitrag für die Schule leisten wird. Sie wird sich mit Herz und Verstand für das Wohl der gesamten Schule einsetzen. Darum kann ich sie mit gutem Gewissen zur Wahl empfehlen.

Katja Heiniger, Dietlikon

 

Eingesandtes Kurier vom 27.05.2021

 

Karin Theodoracatos-Altwegg am 13. Juni in die Schulpflege

Mit Überzeugung empfehle ich Ihnen Karin Theodoracatos-Altwegg zur Wahl in die Schulpflege. Als Mutter und Kauffrau mit höherem Wirtschaftsdiplom bringt sie alle nötigen Eigenschaften mit, um diese Aufgabe erfolgreich zu meistern.

Karin durfte ich als sympathische, authentische und kompetente Persönlichkeit kennenlernen. In Diskussionen ist sie stets offen und fähig über die Parteigrenzen hinauszublicken, was sich auch in ihrem überparteilichen Unterstützungskomitee (siehe Website) widerspiegelt. Speziell schätze ich ihre Affinität zur Digitalisierung, da neue Technologien in modernen, zeitgemässen Schulstrukturen nicht wegzudenken sind.

Karins Erfahrung im internationalen Schulwesen und ihre beruflichen Weiterbildungen, unter anderem im Bereich Finanzen, ist eine optimale Kombination für die anstehenden Herausforderungen in der Schule Dietlikon. Ihre Kostenbewusstheit und Wertschätzung einer guten Grundbildung sind Werte, die wir in unserer Schulpflege brauchen.

Für mich ist sie persönlich und fachlich die beste Wahl, um die Qualität unserer Schule langfristig zu sichern. Unterstützen auch Sie Karin Theodoracatos-Altwegg am 13. Juni!

Joane Gautschi, Dietlikon

Vorstand Jungfreisinnige Kanton Zürich


 

Kurier vom 20.05.2021

 

Mit Karin Theodoracatos-Altwegg treffen Sie eine gute Wahl

Seit über 30 Jahren kenne ich Karin Theodoracatos-Altwegg. Zusammen haben wir die Schule besucht und sehr viel gemeinsam unternommen und erlebt. Uns verbindet eine grosse Freundschaft.

Karin kenne ich als eine zuverlässige, pflichtbewusste und zielorientierte Person. Sie ist offen für Neues und am Geschehen innerhalb der Gemeinde interessiert. Durch ihre diversen Auslandaufenthalte hat sie viele Erfahrungen mit anderen Kulturen sammeln können.

Als Mutter von zwei Primarschulkindern ist sie punkto Schule immer auf dem neusten Stand. Ihr liegt viel daran, dass die Schule in Dietlikon das hohe Qualitätsniveau halten oder sogar noch verbessern kann. Mit ihrem Engagement an der Schweizer Schule in Singapur bringt sie die nötige Erfahrung im Schulwesen mit.

Ihr breiter beruflicher Erfahrungsschatz, verbunden mit verschiedenen Weiterbildungen, werden ihr dabei helfen, dieses Amt kompetent und mit Weitsicht auszuüben. Sie ist dafür bestens geeignet und versteht es, viele Bedürfnisse und Anforderungen unter einen Hut zu bringen.

Ich als Lehrerin und Mutter von drei Kindern bin überzeugt, Karin wird sich mit Herz und Verstand für die Schule Dietlikon einsetzen. Darum kann ich sie mit gutem Gewissen empfehlen.

Sonja Rutishauser, Fachlehrperson

 

Kurier vom 13.05.2021

 

Frischer Wind in die Schulpflege

Ich bin überzeugt, mit Karin Theodoracatos-Altwegg treffen Sie eine gute Wahl. Sie ist Mutter von zwei Knaben und wird sich mit Überzeugung für das Wohl der Kinder einsetzen.

Karin kenne ich als spontane und offene Person, welche sachlich und punktbezogen argumentieren kann. Sie kann in Diskussionen gut zuhören und bildet sich so ihre Meinung. Mit guten Begründungen lässt sie sich durchaus vom Gegenteil überzeugen, kann Kompromisse eingehen und Entscheidungen mittragen.

Einblick in das Schulsystem hat sie durch ihr früheres Engagement an der Schweizer Schule in Singapur sowie durch ihre schulpflichtigen Kinder. Sie kennt die Probleme und Anliegen der Lehrpersonen und auch die Sorgen und Bedürfnisse der Eltern. Motiviert und mit viel Elan wird sie zur Weiterentwicklung der Schule beitragen. Eine solide Grundbildung wie auch ein effizienter Umgang mit den zur Verfügung stehenden Mitteln sind ihr wichtig.

Sie bringt alle nötigen Kompetenzen mit, die es im Amt der Schulpflege braucht. Ihren breiten Erfahrungsschatz in verschiedenen beruflichen Bereichen - verbunden mit diversen Weiterbildungen und Auslandaufenthalten - bieten optimale Voraussetzungen.

Guten Gewissens empfehle ich Ihnen, mit Ihrer Stimme Karin Theodoracatos-Altwegg zu unterstützen.

 Richard Erismann

 

Kurier vom 6. Mai 2021

 

Karin Theodoracatos-Altwegg in die Schulpflege

 

Bereits beim ersten Kontakt mit Karin Theodoracatos-Altwegg wurde mir klar, dass ich einer angenehmen und kompetenten Person gegenüberstehe, welche gut zuhören und gezielt kommunizieren kann. Verständlich, dass in ihr das Bedürfnis gewachsen ist, ihren breiten Erfahrungsschatz auch im Rahmen einer wertvollen Aufgabe in einem Behördenamt weitergeben zu können.

Besonders freute es mich zu vernehmen, dass Karin Interesse als Mitglied der Schulpflege hat. Als Mutter und Frau mit grosser Erfahrung u.a. international im Bereich des Schulwesens, in der Projektbearbeitung und in der Buchhaltung sowie auch mit digitalen Technologien wird sie rasch ihren wertvollen Beitrag in der Behörde einbringen können.

Mit Überzeugung empfehle ich Karin Theodoracatos-Altwegg als Schulpflegerin. Ich erlebe sie als kompetente, weitsichtige Person, die Situationen rasch erfasst und als ausgewiesener Teamplayer ein wichtiges Mitglied unserer Schulpflege werden könnte.

Daniel Stäheli
Vorstand FDP Dietlikon

 

Kurier vom 29.04.2021

Karin Theodoracatos-Altwegg in die Schulpflege

Ausgewogene Zusammensetzung stärkt Vertrauen

Die SVP Dietlikon ist seit rund fünfzehn Jahren nicht mehr in der Schulpflege vertreten. In Dietlikon ist es üblich, ja fast schon Tradition, dass die Behörden politisch ausgewogen zusammengesetzt sind, sofern sich geeignete Kandidatinnen und Kandidaten zur Verfügung stellen. Die interparteiliche Konferenz hat anlässlich ihrer letzten Sitzung diesen Grundsatz bestätigt, zumal Karin Theodoracatos-Altwegg ideale Voraussetzungen mitbringt, um die Schulpflege zu ergänzen.

Wichtige Entscheidungen werden von der gesamten Schulpflege gefällt und auch geschlossen gegen aussen vertreten. Wenn sich die Schulpflege aus Personen möglichst aller politischen Orientierungen zusammensetzt, werden bei wichtigen Themen unterschiedliche Standpunkte eingebracht und diskutiert. Mit einer guten Diskussionskultur können dadurch breit abgestützte Entscheidungen getroffen werden. Die Schulpflege agiert nahe bei der Bevölkerung. Wenn sich möglichst alle Bevölkerungsgruppen in der Schulpflege vertreten fühlen, stärkt dies das Vertrauen in die Schulbehörde.

Eine Behörde funktioniert dann gut, wenn die einzelnen Mitglieder kollegial zusammenarbeiten und gewisse Kompromisse eingehen können. Karin Theodoracatos-Altwegg bringt diese Voraussetzungen mit, dank ihrer beruflichen Tätigkeit in der Privatwirtschaft und ihrer Auslanderfahrung mit ihrem Engagement für die Swiss School in Singapore. Als Mutter von zwei schulpflichtigen Kindern steht sie der Schule sehr nahe. Ihr liegt viel daran, die gute Schule zu erhalten und zu einer Schule der Zukunft mitzugestalten.

Liebe Dietlikerinnen und Dietliker, wir empfehlen Ihnen Karin Theodoracatos-Altwegg als neues Mitglied der Schulpflege. Herzlichen Dank für Ihre Stimme.


SVP Dietlikon

Der Vorstand

 

Kurier vom 22.04.2021

2021-04-13 Photo KarinPNG


Karin Theodoracatos-Altwegg in die Schulpflege

 

Mein Name ist Karin Theodoracatos-Altwegg, ich bin verheiratet und habe zwei Kinder.

Geboren und aufgewachsen bin ich im Kanton Thurgau. Seit 2004 wohne ich – einschliesslich einem Abstecher nach Singapur von 2015 bis 2018 – in Dietlikon.

Als Mutter von zwei Primarschulkindern bin ich motiviert, die Zukunft der Schule Dietlikon mitzugestalten. Durch meine langjährige und breit abgestützte Berufserfahrung und der Tätigkeit als Präsidentin des Parentsforum Board der Schweizer Schule in Singapur, bringe ich die nötige Erfahrung für dieses Amt mit. Ich setze mich dafür ein, dass die mit dem Schweizer Schulpreis ausgezeichnete Schule Dietlikon das hohe Qualitätsniveau halten oder sogar noch verbessern kann. Eine solide Grundbildung ist die beste Voraussetzung für den beruflichen Einstieg. Für mich sind zeitgemässe, moderne Schulstrukturen sehr wichtig. Die Schulung und der Einsatz von digitalen Mitteln sowie ein kostenbewusster und haushälterischer Umgang mit den zur Verfügung stehenden Mitteln liegen mir am Herzen.

Nebst der Ausbildung zur Kauffrau und dem Höheren Wirtschaftsdiplom absolvierte ich Weiterbildungen im Bereich Finanzen, Informatik und Marketing/Verkauf. Meine heutige Tätigkeit ist im Bauingenieurwesen im Bereich „Konstruktiver Ingenieurbau“. Das Schulpflegeamt würde sich sehr gut mit meinem jetzigen Arbeitspensum vereinbaren lassen.

Liebe Dietlikerinnen und Dietliker, ich würde mich sehr über Ihre Stimme freuen und verspreche Ihnen bereits heute, mich für das Wohl der Kinder einzusetzen. Herzlichen Dank.

Weitere Informationen: karin-theodoracatos.ch

 

Karin Theodoracatos-Altwegg

2018-11-03 Ja zur DemokratiePNG

 

Es gibt keine Beiträge, die angezeigt werden können